• Subscribe
    Für den Vascular Evidence Newsletter anmelden!

Extrakranielle Karotisstenose

Dieses Kapitel wurde zuletzt am 20.12.2015 durch die Autoren überarbeitet!

Die Carotis-Thrombendarteriektomie (CEA) stellt die Methode der Wahl bei der Behandlung der asymptomatischen und symptomatischen Karotisstenose dar. Die Stentbehandlung (CAS) kann gegenüber der offenen Operation

  • bei Restenosen nach CEA
  • radiogenen Stenosen
  • hochzervikalen Stenosen
  • Tandemstenosen mit höhergradiger intrakranieller oder intrathorakaler Stenose
  • kontralateraler Parese des N. laryngeus recurrens Vorteile bringen.

Speziell Frauen unter 75 Jahre, Patienten mit kontralateraler Okklusion und Restenose haben bei CAS im Vergleich zur CEA wahrscheinlich kein erhöhtes Risiko.