• Subscribe
    Für den Vascular Evidence Newsletter anmelden!

Was gibt es Neues zum Dialysezugang

Was gibt es Neues zum Dialysezugang

Soll die AV-Fistel bei älteren Hämodialysepatienten wirklich bevorzugt als Gefäßzugang gewählt werden? Oder kann auch ein Prothesenshunt bei diesen Patienten mit adäquatem Ergebnis eingesetzt werden? Cui et al. (2016) gingen dieser Frage retrospektiv anhand von 138 AV-Fisteln und 44 Prothesenshunts bei Patienten > 75 Jahre über vier Jahre nach. Die primäre Versagerrate war bei den AV-Fisteln höher (Odds Ratio 2,89) und die Rate an Reinterventionen, die benötigt wurden, bevor der Gefäßzugang erfolgreich verwendet werden konnte, war ebenfalls bei den Fisteln höher im Vergleich zum Prothesenshunt (31% vs. 10%). Auch war die Zeit bis zur katheterfreien Dialyse bei den Fisteln länger als bei den Prothesen. Jedoch waren primäre und sekundäre Offenheitsraten zwischen AV-Fisteln und Prothesenshunt vergleichbar. Das gleiche galt für die Gesamtsterblichkeit. Die Autoren folgerten, dass trotz der „Fistel-First-Initiative“ der Prothesenshunt als Erstlinien-Zugang bei älteren (selektierten) Hämodialysepatienten seine Berechtigung hat. Ergebnisse finden sich in der Tabelle.

Tabelle: AV-Fistel vs. Prothesenshunt beim älteren Patienten; nach Cui et al. 2016)

Charakteristika / VariableAV-Fistel (n=138)AV-Prothese (n=44)
Altersgruppe, 75-79 Jahren=63 (45,7 %)n=19 (43,2 %)
Altersgruppe, 80-84 Jahren=42 (30,4 %)n=15 (34,1 %)
Altersgruppe, ab 85 Jahren=33 (23,9 %)n=10 (22,7 %)
Primäre Versagerrate52 %28 %
Zeit bis zur Katheterentfernung nach Shuntanlage, Tage (MW)13841
Anzahl Eingriffe / Jahr, um Offenheit d. Gefäßzugangs aufrecht zu erhalten0,301,23
Anzahl Eingriffe / Shunt, um Offenheit desselben aufrecht zu erhalten 2,13,7
Steal-Syndrom 4 %9 %

Literatur

Cui J, Steele D, Wenger J, Kawai T, Liu F3 Elias N, Watkins MT, Irani Z. Hemodialysis arteriovenous fistula as first option not necessary in elderly patients. J Vasc Surg 2016 Jan 6. [Epub ahead of print]